FAN-Workshop Materialbestimmungen von Silex und Keramik

Am Samstag, 02.07., fand der FAN-Workshop „Materialbestimmungen von Silex und Keramik“ in Rehburg unter Leitung von Nadja Lüdemann und Ronald Reimann statt. Die 10 Teilnehmer behandelten am Vormittag die Fragestellungen „Warum archäologische Fundstellen so wichtig sind“, durch welche Funde und Befunde diese entstehen und auf welchen Wegen eine korrekte Fundmeldung erfolgt.

Am Nachmittag fanden Bestimmungsübungen von Ur- und Frühgeschichtlicher, aber auch von neuzeitlicher Keramik statt. Bei der Bestimmung von Silex gab es eine Überraschung.  Bei der Durchsicht mitgebrachter Funde eines Teilnehmers fand sich der seltene Fund eines mesolithischen Kernbeils (Finder Andreas Biermann). Eine Wiederholung des Workshops ist am 08.10. an der Museumsanlage in Osterholz-Scharmbeck in Planung. Voranmeldungen sind jetzt bereits möglich. (Maximale Teilnehmerzahl 12)

Einen Kurs zum Erkennen und Bestimmen von Silexartefakten ist für November, wieder in Rehburg geplant. (Maximale Teilnehmerzahl 12)

Für beide Veranstaltungen kann sich ab sofort unter der Mail: fan_workshop@t-online.de angemeldet werden.

Rückblick Exkursion Barenburg

Am 3. Juli 2020 konnte der FAN zur ersten Exkursion „nach Corona“ einladen. Vorbereitet hatte sie dankenswerterweise unser Mitglied Horst Petersen. Vormittags erstiegen wir die Barenburg südlich von Springe. FAN-Mitglied Harald Nagel führte 28 Gäste über das Gelände, darunter auch die Reporterin Anne Brinkmann-Thies von der NDZ-Redaktion. Anbei finden Sie den link zu ihrem sehr informativen und gut geschriebenen Bericht. Nach dem Mittagessen in sommerlicher Atmosphäre fuhren wir zu einem Aussichtspunkt bei Hachmühlen, wo uns Horst Petersen eine Einführung in das Kriegsgeschehen des Jahres 782 gab. Ein fränkisches Heer wurde in der Nähe von sächsischen Reitern fast gänzlich vernichtet, die sogenannte „Schlacht am Süntel“.

Weiter ging die Fahrt zum Stift Fischbeck an der Weser, gegründet im Jahre 955. Wir haben die angenehm kühle und wunderschön ausgemalte Kirche genossen, Kreuzgang und Stiftsgarten zeigten sich in sommerlicher Pracht. Unser Rundgang endete in dem sehr empfehlenswerten Café am Stift. 

Barenburg: Harald Nagel erläutert die Situation. Foto: H.-D. Freese.

Luftbildschau 2021

Auf die traditionelle Luftbildschau im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege müssen die FAN´s im Januar 2021 aufgrund der CORONA-Pandemie verzichten. Stattdessen können sie sich den Luftbild-Vortrag in voller Länge im youtube-Kanal des Denkmalatlas Niedersachsen betrachten.